• New Zealand

Erfahrungen

Regina

Der Namen Markus Schaffran ist mir bereits seit Jahren im Zusammenhang mit „Natural horsemanship“,  „Verladetrainer“ und Problemlöser für „besondere“ Pferde ein Begriff. Es hat allerdings fast zwei Jahre gedauert, bis ich mich persönlich an ihn wandte. Markus hat bereits mehrfach erfolgreich in unserer Reitanlage verschiedensten Pferdetypen die Angst vor dem Hänger genommen und durch Vertrauen ins Verladen ersetzt.
Wir hatten davor schon alles Mögliche probiert, viele Tipps und gutgemeinte Ratschläge von Reiterkollegen angenommen und umzusetzen versucht, alle leider bislang ohne Erfolg. Markus konnte mit seiner ruhig Art und seiner vielschichtigen und langjährigen Pferdeerfahrung sehr bald Erfolge beim Verladen verbuchen. Trotz des eigenwilligen und dominanten Verhaltens unseres Pferdes gelang es zunächst Markus, Choco „ins Boot“ – sprich „in den Hänger“ zu holen. Anschließend wurden wir angeleitet, das Verladetraining selbst durchzuführen. Dabei musste Markus immer wieder kreativ werden, sich was Neues ausdenken, um unseren „Sturkopf“ zur Denkarbeit zu bewegen, damit wir ihn  letztlich in den Hänger verladen konnten. Am Ende jeder Trainingseinheit waren wir im wahrsten Sinnes des Wortes „geschafft“, aber erfolgreich.
Zwischenzeitlich und im Laufe der vergangenen Monate ist es uns gelungen, das Hängertraining in Chocos Alltag zu integrieren. Wir verladen 3 -4x wöchentlich nach der Arbeit und im Hänger gibt’s dann zur Belohnung ein paar Leckerlis im Eimer.Zwischenzeitlich hat sich die ursprüngliche Spannung von allen Beteiligten gelegt, Choco verweilt und frißt gelassen seine Leckerlis im Hänger und wir sind guter Hoffnung, dass wir´s bis zur nächsten Turniersaison schaffen, den Stress für ihn und uns ganz abzulegen.
Danke Markus für Deine gelungene Arbeit, Deine freundliche Art, Deine Kompetenz und Deine Empathie.